Kingdom of Salt

Kingdom of Salt

Die Wanderausstellung legt den Fokus auf die neuesten interdisziplinären Forschungsergebnisse, die Hallstatt als die „Wiege der Industrialisierung Europas“ ausweisen. Für die „Firma Hallstatt“ konnte ein Maß an Technischer Perfektion, Effizienz und Logistik nachgewiesen werden, das bisher für die Zeit vor 4.000 Jahren undenkbar war.

Seit 7000 Jahren bindet das “Weiße Gold” die Menschen an diesen Ort und prägt dessen Geschichte. Es ist eine wechselhafte Geschichte, denn neben Reichtum und Wohlstand brachte das Salz auch Streit und Konkurrenz.

Die modulare Ausstellung von 500-800m², besteht aus 6 begehbaren Ausstellungsmöbeln, den sog. „Cubes“, in deren Außenhaut Objekte in Vitrinen und moderne Forschungsergebnisse interaktiv gezeigt werden. Das begehbare Innere der Ausstellungsmöbel ist ein sog. „Stimmungsraum“, wo Projektionen, Animationen etc. ein sinnliches Erleben der wissenschaftlichen Inhalte ermöglichen, aber auch Platz für absolute Highlight-Funde bieten.

Die Ausstellung vemittelt dem Besucher die Einmaligkeit des archäologischen Erbes in Hallstatt. Die Funde aus dem eisenzeitlichen Gräberfeld im Hallstätter Hochtal waren ausschlaggebend für die Benennung einer ganzen Epoche – die Hallstattzeit.

Ein Projekt in Zusammenarbeit mit dem Naturhistorischen Museum Wien, MuseumsPartner und Verdandi. Die Ausstellung wurde am 14.06. im MARQ Alicante eröffnet. 7reasons setzte die Medienproduktionen für die Stimmungsräume sowie diverse Animationsfilme um.

 


 


Download Folder

Einen Kommentar schreiben

(c) 7reasons Medien GmbH

See also: digital-signage-system.net | digital-signage-system.eu | mediahistoria.com | buecher-turm.at