CFIR.science

cfir.science ist eine web-gestützte, digitale Forschungsinfrastruktur, mit deren Hilfe archäologische Artefakte in Form von 3D-Daten, Bildern und Metadaten frei zugänglich gemacht werden. Inhaltliche und konzeptionelle Betreuung: ÖAW - Institut für Kulturgeschichte der Antike ÖAW - Österreichisches Archäologisches Institut Universität Innsbruck (Institut für Archäologien)

3D Kulturdatenbank – Landessammlungen NÖ

In der archäologischen Sammlung des Landes Niederösterreich werden derzeit über zwei Millionen – großteils noch wissenschaftlich unbearbeitet – archäologische Fundstücke gelagert. Dazu kommen noch jene Neufunde, die durch die jährlichen Ausgrabungen zu Tage kommen. Das Material wird im Depot der Kulturfabrik Hainburg gelagert. Nur ein geringer Bruchteil der Ausgrabungsgegenstände kann einem breiten Besucherkreis in Ausstellungen…

A Puzzle in 4D – Tell el-Daba

The project A Puzzle in 4D aims to provide digital long-term preservation for the rich archaeological resources of the Austrian excavation project at Tell el-Daba in Egypt. Since 1966, Austrian excavations took place at Tell el-Daba (TD) in Egypt. 7reasons was responsible for the visualization, film production and creation of the interactive application.

EXPO 2017 | Kasachstan | Österreich-Pavillon

Österreich – mit Hirn, Herz und Muskelkraft - bei der EXPO 2017 in Kasachstan. Das mit einem reddot award 2018 ausgezeichnete Gestaltungskonzept von BWM Architekten und im Auftrag der WKO wurden wir mit der technischen Umsetzung der Österreich Radtour beauftragt. Bis zu zehn Radfahrer steuern mit Ihrer Muskelkraft die Videowall - ein feines Bild muss man sich…

Das tropische Urmeer | VR | AR APP

Vor 17 Millionen Jahren hat die Welt im Korneuburger Becken ganz anders ausgesehen. Sumpfige Wälder, tiefe Ozeane, seichte Buchten und exotische Tiere prägten diese bunte, tropische Welt. Die VR Urmeer APP bringt Sie mit Ihrem Smartphone zurück in diese faszinierende Vielfalt. So funktioniert die Reise: Download der APP: Download APP Android  |  Download APP iOS Ein paar Beispielszenen…

Erlebnis im Kraftwerk

Mit der Virtual Reality APP erleben Besucher atemberaubende Ansichten der Turbinen, die 25 Meter unter der Donau Strom für hunderttausende Haushalte erzeugen. Mit App am Smartphone und der Virtual-Reality-Brille (im Kraftwerk oder online bei uns im Shop erhältlich) wird sichtbar, was für gewöhnlich im Wasser verborgen ist. Der Einsatz von Virtual-Reality-Brillen für Kraftwerksbesichtigungen ist österreichweit…

Karlskirche Wien 3D – immersive reality application

In Kooperation mit ArcTron 3D wurde in einem ersten Pilotprojekt wurde das Mittelrisalit (Tympanon, Säulen und Figuren) sowie die über 60 m hohen Säulen der Karlskirche mittels 3D Laserscan sowie mit photogrammetrischem Verfahren im hohen Detail dokumentiert. Daraus resultierte ein genaues Abbild der Struktur und Textur zum gegenwärtigen Zeitpunkt welche für die Schadenserkennung und für die…

BrightSign

Seit nunmehr einigen Jahren setzen wir die BrightSign Produktfamilie in unseren Projekten ein. Die neue Produklinie von BrightSign setzt nun neue Standards im Digital Signage Bereich. Die gesamte Produkserie ist bei uns ab Lager erhältlich. Für Integratoren und Reseller sind spezielle Konditionen möglich. Gerne stehen wir Ihnen auch für komplexe Integrationen und Produktberatung persönlich zur Verfügung. gw@7reasons.net…

NHM Wien – Wie alles begann. Von Galaxien, Quarks und Kollisionen.

Die Ausstellung "Wie alles begann. Von Galaxien, Quarks und Kollisionen" im Naturhistorischen Museum Wien ist eine Zusammenarbeit zwischen dem NHM Wien und dem Institut für Hochenergiephysik (HEPHY) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. „Wie alles begann“ lädt ein zu einer Spurensuche, die über 13 Milliarden Jahre zurück in die Vergangenheit, zum Ursprung des Universums, führt. 7reasons war…

Kunst Raum Niederösterreich – Crisis as Ideology

Die Trennung zwischen Kapital und menschlicher Arbeit sowie das vorherrschende Paradigma der Knappheit und Instabilität produzieren derzeit Räume und Zustände, die zu Beschränkungen, Angst und Unsicherheit führen. Jetzt stecken wir laut Politiker_innen, Ökonom_innen und Medien in einer Krise. KUNST RAUM NIEDERÖSTERREICH 10 06 2016 - 23 07 2016 7reasons wurde im Rahmen dieser Ausstellung für…

Ausstellung „HERMANN NITSCH – RITUAL“

Die Ausstellung „HERMANN NITSCH – Ritual“, die ab 15. Mai 2016 im nitsch museum zu sehen ist, konzentriert sich auf die Bedeutung von Ritualen aus Religion und Kunst im Werk von Hermann Nitsch. Im Rahmen der Ausstellung wurde eine Audio- und Videoinstallation (synchrone Raumprojektion) nach dem Konzept von H. Nitsch sowie der audiovisuelle Gestaltung von…

Carnuntum – Die Garde des Statthalters

Die Auswertung der Ergebnisse des Projekts „Gesamtprospektion Kernzone Carnuntum“ förderte nach der Entdeckung der Gladiatorenschule und den frühesten Marschlagern einen neuen Sensationsfund zutage. Am westlichen Ortsrand von Bad Deutsch-Altenburg konnten die unmittelbar an den Statthalterpalast angrenzenden Gardequartiere der Leibgarde des Statthalters identifiziert werden. In Zusammenarbeit mit dem Team vom LBI ArchPro, IKAnt und dem wissenschaftlichen…

STONEHENGE – Verborgene Landschaft

Voller Mysterien ist der Name STONEHENGE. Es ist das wohl berühmteste prähistorische Monument und auch jenes, zu dem die meisten Sagen und Legenden entstanden sind. Weltweit erstmalig wird eine Ausstellung über die faszinierende Kultanlage Stonehenge und die umgebende Landschaft gezeigt. 7reasons wurde mit der Umsetzung der Multimedia Inszenierungen sowie den virtuellen Rekonstruktionen und Animationen in…